Exklusives Wand-Design

Räume mit magischer Aura

Textile Wandverkleidung kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Schon im frühen Mittelalter dienten Teppiche an den Wänden zur Zierde und als Schutz vor Kälte. Im 19. Jahrhundert prägte vor Allem die französische Mode ganz Europa und auch der deutsche Adel ließ sich von den prunkvollen Wandbespannungen aus Seide, Damast und Brokat inspirieren.

Reduziert aber dennoch extravagant

Auch wenn sich der aktuelle Einrichtungsstil durch eleganten Minimalismus auszeichnet, legen wir Wert auf ein harmonisches Raumgefühl mit dem gewissen Etwas an ausgewählten Designelementen. Das pompöse Einrichten vergangener Tage ist verschwunden, der Wunsch nach individueller Raumgestaltung ist aber geblieben. Hierfür ist Wandbespannung die perfekte Alternative zur Tapete, denn Textilien zeichnen sich durch eine phantastische Haptik, dreidimensionale Textur und Wärme aus.

Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten, passend zu jedem Stil bieten die unterschiedlichen Stoffdesigns und Strukturen, die schnell und einfach ausgetauscht werden können. Neben der ästhetischen und künstlerischen Wirkung von Wandtextilien ist Covertex ideal um kleine Schönheitsfehler wie Risse in der Wand oder auch Kabel und Rohre zu verdecken. Außerdem entsteht eine bessere Raumakustik durch Schallabsorption und eine Energieersparnis durch Wärmedämmung.

Doch nicht nur Wände können neu verkleidet werden, auch als Rückwand-Bespannung von Schränken oder Regalen, für Raumteiler oder Bettkopfteile kann das System verwendet werden.

In unserem neuen Cetec Showroom in Hongkong wird hier mit einer Wandbespannung unserer farbenfrohen Stickerei Festival ein Raum für ein erfolgreiches Meeting geschaffen!

Mehr Fakten zum Covertex-System:
http://www.zimmer-rohde.com/de/zr/wissenswertes/covertex-wandbespannung/

Kommentare sind geschlossen.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: